Fischbach Services
Home Kontakt Standorte Stellenangebote Schnellsuche
  Startseite » Wasserschadensanierung » Professionelle Gerätetechnik Montag, 16. September 2019  
Fischbach Services GmbH & Co. KG
Lilienthalstraße 8
82205 Gilching
Telefon: +49 (0)8105 - 730 50 0  
Telefax: +49 (0)8105 - 730 50 10
E-Mail: info@fischbach-services.de

Doctor-San Sanierungstechnik
Zubehör zur Fliesenentfernung von Doctor-San.eu
Informationen für:

Professionelle Gerätetechnik

 Gefriertrockner / Dokumententrockner 

Gefriertrockner / Dokumententrockner

Die überschüssige Feuchtigkeit wird den Materialien entzogen, indem diese in entsprechende Gefriercontainer oder Boxen eingelagert werden. In diesen Containern wird die Temperatur so weit abgesenkt, dass sich aus der vorhandenen Feuchtigkeit Eis bildet, das sich bei dem anschließenden Aufwärmprozess an einem „Kondensator“ festsetzt.

 Infrarottrockner 

Infrarottrockner

Beim Infrarottrocknungsverfahren wird mit entstehender Wärme gearbeitet. Das zu trocknende Material wird stark erwärmt, dies führt dazu, dass die im Mauerwerk befindliche Feuchtigkeit wesentlich schneller an der Oberfläche verdunsten kann.

 Mikrowellentrockner 

Mikrowellentrockner

Die wesentlichen Vorteile der Mikrowellentrocknung liegen in den sehr kurzen Trocknungszeiten – auch sehr dickes Mauerwerk kann in kürzester Zeit getrocknet werden. Da das Arbeiten mit elektromagnetischer Strahlung spezielle Fachkenntnisse voraussetzt, ist eine Baustellenbesichtigung unumgänglich.

 Adsorptionstrockner 

Adsorptionstrockner

Das derzeit modernste und effektivste Trocknungsverfahren ist die Entfeuchtung mittels eines Adsorptionkörpers. Gegenüber den herkömmlichen Trocknungsverfahren bietet dieses System wesentliche Vorteile. Die feuchte Luft wird beispielsweise bis unter 5 % rel. F. entfeuchtet.

 Turbogebläse 

Turbogebläse

Die Geräte arbeiten ausschließlich auf der Basis einer sehr hohen Luftzirkulation und werden immer in Verbindung mit einem Kondensations- oder Adsorptions-trockner eingesetzt

 Kondensationstrockner 

Kondensationstrockner

Der feuchten Raumluft wird Wasser entzogen, indem sie mit einem Ventilator in das Gehäuse gesaugt und über Kühlschlangen geleitet wird. Sie kühlt dort bis unterhalb des Taupunktes ab, was zur Folge hat, dass das anfallende Kondenswasser in einen dafür vorgesehenen Wasserauffangbehälter tropf.

1 bis 6 (von 6 insgesamt) Seiten:  1 



www.schadenmanagement.org


Cookies helfen uns dabei, unser Angebot optimal darzustellen. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können Cookies deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern.
Informationen zum Datenschutz