Fischbach Services
Home Kontakt Standorte Stellenangebote Schnellsuche
  Startseite » Professionelle Leckortung & Reparatur Dienstag, 19. November 2019  
Fischbach Services GmbH & Co. KG
Lilienthalstraße 8
82205 Gilching
Telefon: +49 (0)8105 - 730 50 0  
Telefax: +49 (0)8105 - 730 50 10
E-Mail: info@fischbach-services.de

Doctor-San Sanierungstechnik
Endoskop-Videokameras  von Doctor-San.eu
Informationen für:

Professionelle Leckortung & Reparatur

Wenn sich Feuchtigkeitsschäden in einem Gebäude zeigen ist immer sofort der Rat des Hausinstallateurs oder eines anderen Spezialisten einzuholen.

Unnötig aufgeschlagene Bäder und alle sonstigen Horrorszenarien sehen wir leider täglich. Dabei liegt es eigentlich an Ihnen, die richtigen Massnahmen einfach nur einzufordern. Wir sind Ihnen behilflich und zeigen die richtigen Schritte auf.

Fast jede Leckstelle kann nahezu punktgenau geortet werden. Unsere Fachkräfte lokalisieren mit der erforderlichen Messtechnik und grosser Erfahrung die Leckstelle. Die dann einzuleitende Reparatur und Öffnung der Schadenstelle muss koordiniert und mit dem Installateur vorab abgesprochen werden, um unnötige Massnahmen und Mehrkosten zu verhindern.

zurück zur letzten Seite Kontakt zu Fischbach Services GmbH
Diese Bereiche könnten Sie auch interessieren:
 Leckortung mit Rohrkamera 

Leckortung mit Rohrkamera

Zur Untersuchung von Abwasserleitungen im Innen- und Außenbereich können mit diesem Verfahren Wurzeleinwuchs, Rohrversatz, Rohrbruch und Rohrverstopfung ermittelt werden. Abwasserleitungen mit einem Rohrdurchmesser von min. 50 mm können untersucht werden.

 Leckortung mit Endoskopiekamera 

Leckortung mit Endoskopiekamera

Die Endoskopie wird u. a. zum Aufspüren von Undichtigkeiten in Boden- oder Wandschächten, vorrangig jedoch zur Untersuchung der Baumaterialien in Hohlräumen eingesetzt. So werden z. B. Holzbalkenkonstruktionen in Boden- und Wandaufbauten auf Schäden überprüft.

 Leckortung im Korrelationsmessverfahren 

Leckortung im Korrelationsmessverfahren

Das Messverfahren findet überwiegend Anwendung im Bereich von erdverlegten Leitungen sowie bei der Leckortung in Wand- oder Bodenschächten. Das Leitungsmaterial, der Leitungsverlauf, der Rohrdurchmesser und die exakte Länge der schadhaften Leitung müssen bekannt sein bzw. vor dem Messen ermittelt werden.

 Leckortung im Rauchgasverfahren 

Leckortung im Rauchgasverfahren

Bei dieser Verfahrenstechnik wird mittels einer Rauchpatrone oder eines Rauchgenerators künstlicher Rauch erzeugt, welcher anschließend in aller Regel über einen Seitenkanalverdichter in Hohlräume eingeblasen wird.

 Zerstörungsfreies Fliesenentfernen zur Leckageortung 

Zerstörungsfreies Fliesenentfernen zur Leckageortung

Wir haben die Möglichkeit, Fliesen zerstörungsfrei aus dem Untergrund herauszulösen. Die so entnommenen Fliesen können dann nach erfolgter Reparatur wieder verwendet und eingeklebt werden.

 Leckortung im Elektroimpuls Verfahren 

Leckortung im Elektroimpuls Verfahren

Bei der Leckortung im Elektroimpulsverfahren (auch als Potentialdifferenzmessung bekannt) wird auf dem zu untersuchenden Gebäude eine Ringleitung (Draht, Polyestergeflecht mit Edelstahllitzen) verlegt.

 Leckortung im Formiergas Verfahren 

Leckortung im Formiergas Verfahren

Das Formiergas Verfahren findet überwiegend Anwendung bei Undichtigkeiten im Bereich von Flachdächern. Hier wird das Gasgemisch mittels Kernlochbohrungen und geeigneten Stutzen in das Flachdach eingeblasen. Ebenfalls besonders zu empfehlen ist das Verfahren bei erdverlegten Leitungen im Außenbereich.

 Infrarot Leckortung / Thermographie 

Infrarot Leckortung / Thermographie

Mit der Infrarotkamera werden Oberflächentemperaturen gemessen, dies ist eine effektive Methode vorhandene Undichtigkeiten aufzuspüren. Das erzeugte Wärmebild dokumentiert die ermittelten Temperaturdifferenzen.

 Elektroakkustische Leckortung 

Elektroakkustische Leckortung

Zum Einsatz gebracht wird diese Art der Leckortung ausschließlich bei Metallleitungen, da diese das Leckgeräusch sehr gut weiterleiten und mit den Mikrofonen wahrgenommen werden können. Bei Kunststoffleitungen z. B. breitet sich der Schall nur sehr gering aus und eine Leckortung mittels Horchgeräten erscheint oftmals sinnlos

1 bis 9 (von 9 insgesamt) Seiten:  1 



www.schadenmanagement.org


Cookies helfen uns dabei, unser Angebot optimal darzustellen. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können Cookies deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern.
Informationen zum Datenschutz